Freiwillige Feuerwehr Owen

Einsätze 2024

Ausgelöster Rauch- und Wärmeabzug in Gebäude

Die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung wurden am frühen Samstagmorgen durch den Alarm ihrer Funkmelder geweckt, mit dem Stichwort „Brand 3 – Rauch- und Wärmeabzug in Gebäude ausgelöst“ wurde die Feuerwehr zum Freizeitheim vorm Eichholz alarmiert.
Dort war eine Jugendgruppe mit Betreuern anwesend, nach dem Auslösen der Abzugseinrichtung haben sich alle selbstständig ins Freie begeben und das komplette Gebäude war beim Eintreffen vom LF 16 bereits geräumt.
Umgehend wurde das Haus vom Gruppenführer und vom Angriffstrupp erkundet, es konnte glücklicherweise weder Rauch noch Feuer festgestellt werden.
Die Anlage wurde zurückgesetzt und der Hausmeister benachrichtigt, ein konkreter Grund, der zur Auslösung führte, konnte nicht gefunden werden.
Die Einsatzstelle wurde abschließend an die Polizei übergeben.

Ort:
Owen / Freizeitheim vorm Eichholz
Uhrzeit:
06:20 Uhr
Einsatzdauer:
01:00 h
Fahrzeuge:
MTW, LF 16/12, LF 8, SW 1000
Organisationen:
Polizei, FF Dettingen, FF Kirchheim, Rettungsdienst, Bereitschaft
Im Einsatz:
20
In Bereitschaft:
4

Einsatzbilder:
alternative Erklärung alternative Erklärung alternative Erklärung

Ölspur

Die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung wurden kurz nach Mitternacht mit dem Stichwort „ÖL 01 – Ölspur“ auf die Bundesstraße B 465 zur Kreuzung mit der Schießhüttestraße unterhalb der Teckhalle alarmiert.
Dort konnte eine etwa 10 m lange Ölspur vorgefunden werden, die von einem Linienbus verursacht wurde.
Die Einsatzkräfte streuten die Verunreinigung mit Ölbindemittel ab und konnten nach ca. einer halben Stunde wieder einrücken.

Ort:
Owen / B 465
Uhrzeit:
00:13 Uhr
Einsatzdauer:
00:32 h
Fahrzeuge:
LF 16/12
Organisationen:
Im Einsatz:
7
In Bereitschaft:
2

Einsatzbilder:
alternative Erklärung alternative Erklärung

Überlandhilfe Führungsgruppe - Kaminbrand

Die Führungsgruppe der Feuerwehr Owen wurde am späten Abend mit dem Stichwort „FÜUN – Kaminbrand“ zur Überlandhilfe nach Dettingen in die Kirchheimer Straße alarmiert.
Beim Eintreffen vom MTW vor Ort waren die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Dettingen bereits beim Erkunden der Lage und konnten einen Kaminbrand gemäß der Alarmmeldung feststellen.
Nach Rücksprache mit der Dettinger Einsatzleitung war jedoch keine Unterstützung durch die Owener Führungsgruppe notwendig, so konnte der MTW wieder nach Owen zurückkehren und einrücken.

Ort:
Dettingen / Kirchheimer Straße
Uhrzeit:
22:24 Uhr
Einsatzdauer:
00:26 h
Fahrzeuge:
MTW
Organisationen:
Polizei, FF Dettingen, Rettungsdienst, HvO
Im Einsatz:
4
In Bereitschaft:
4

Einsatzbilder:
alternative Erklärung

PKW frontal gegen Wohnmobil

Zum ersten Einsatz des Jahres 2024 wurde die Feuerwehr Owen am frühen Dienstagnachmittag mit dem Stichwort „VU 02 – PKW gegen Wohnmobil“ auf die Kirchheimer Straße (B 465), Höhe Teckhalle alarmiert.
Die Meldung bestätigte sich vor Ort, ein in Richtung Lenningen fahrender PKW und ein entgegenkommendes Wohnmobil waren frontal kollidiert, Polizei und Rettungsdienst waren schon an der Einsatzstelle eingetroffen und die Insassen der Unfallfahrzeuge hatten diese bereits verlassen.
Von der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt, ausgelaufene Betriebsmittel aufgenommen und die Batterie des PKWs abgeklemmt, die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Dettingen konnte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.
Nach abschließender polizeilicher Unfallaufnahme und der Verständigung eines Abschleppunternehmens wurde die Gefahrenstelle entsprechend beschildert und der Polizei übergeben, die Bundesstraße B 465 war während den gesamten Maßnahmen gesperrt.

Ort:
Owen / Kirchheimer Straße
Uhrzeit:
14:14 Uhr
Einsatzdauer:
01:24 h
Fahrzeuge:
MTW, LF 16/12
Organisationen:
Polizei, FF Dettingen, Rettungsdienst, HvO
Im Einsatz:
10
In Bereitschaft:
13

Einsatzbilder:
alternative Erklärung alternative Erklärung alternative Erklärung