Freiwillige Feuerwehr Owen

Einsätze 2019

Brandmeldeanlage

Die Feuerwehren aus Owen, Dettingen und Kirchheim wurden zu einer ausgelösten internen Brandmeldeanlage in die Schulstraße gerufen. In der Grundschule kam es auf Grund eines eingeschalteten Brennofens zu einer leichten Rauchentwicklung im Untergeschoss. Seitens der Feuerwehr wurde der Brennofen vom Stromnetz getrennt, das Gebäude kontrolliert und die Räumlichkeit belüftet.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
18:18 Uhr
Einsatzdauer:
01:10 h
Fahrzeuge:
MTW, LF 16/12, LF 8
Organisationen:
Polizei, FF Dettingen, FF Kirchheim, Rettungsdienst, Bereitschaft
Im Einsatz:
17
In Bereitschaft:
4

Brandmeldeanlage

Die Feuerwehren aus Owen, Dettingen und Kirchheim wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Industriegebiet Braike gerufen. In einem Industriegebäude brannte ein Klimagerät, welches beim Eintreffen der Feuerwehr bereits von einem Mitarbeiter gelöscht wurde. Seitens der Feuerwehr wurde das Gebäude kontrolliert und die Räumlichkeiten kontrolliert belüftet.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
22:14 Uhr
Einsatzdauer:
01:36 h
Fahrzeuge:
MTW, LF 16/12, LF 8
Organisationen:
Polizei, FF Dettingen, FF Kirchheim
Im Einsatz:
24
In Bereitschaft:
7

Feuer auf Straße

Die Feuerwehr Owen wurde in die Schießhüttestraße alarmiert. Dort sollte auf der Straße etwas brennen. Es konnte kein Feuer und keine Rauchentwicklung festgestellt werden. Die Einsatzkräfte rückten ohne Tätigkeit ein.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
21:25 Uhr
Einsatzdauer:
00:31 h
Fahrzeuge:
MTW, LF 16/12, LF 8
Organisationen:
Polizei
Im Einsatz:
20
In Bereitschaft:
1

Rauch aus Grillstelle

Die Feuerwehr Owen wurde zum Wanderparkplatz Hörnle alarmiert. In einer Grillstelle hatte es noch etwas Glut und rauchte leicht. Die Grillstelle wurde mit der Kübelspritze abgelöscht.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
08:31 Uhr
Einsatzdauer:
00:39 h
Fahrzeuge:
LF 16/12
Organisationen:
Polizei
Im Einsatz:
9
In Bereitschaft:
3

Katze in Dachrinne

Die Führung der Feuerwehr Owen wurde zu einer Tierrettung in die Wehrbachstraße alarmiert. In ca. 6 Meter Höhe saß eine Katze in der Dachrinne fest. Die Katze wurde mittels Steckleiter aus ihrer misslichen Lage gerettet.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
10:52 Uhr
Einsatzdauer:
00:40 h
Fahrzeuge:
MTW, SW 1000
Organisationen:
,
Im Einsatz:
3
In Bereitschaft:
0

Drehleitereinsatz

Die Feuerwehren aus Owen und Kirchheim wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Der Rettungsdienst hat die Drehleiter angefordert um einen Patienten über die Drehleiter zur retten. Von der Feuerwehr Owen wurde die Drehleiter eingewiesen und der Rettungsdienst entsprechend unterstützt.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
05:32 Uhr
Einsatzdauer:
00:46 h
Fahrzeuge:
MTW, LF 16/12
Organisationen:
FF Kirchheim, Rettungsdienst
Im Einsatz:
6
In Bereitschaft:
0

Überlandhilfe Brand

Die Feuerwehr Owen wurde zur Überlandhilfe nach Dettingen zu einem Flächenbrand alarmiert. Von der Feuerwehr Owen wurden zwei C-Rohre zur Brandbekämpfung vorgenommen. Weiterhin wurde eine Wasserversorgung von der Lauter für den Abschnitt Owen aufgebaut. In diesem Abschnitt kam auch das TLF 24/50 von Kirchheim zum Einsatz. Mit dem Schlauchwagen wurde eine Wasserversorgung für den Abschnitt Dettingen aufgebaut.

Ort:
Dettingen
Uhrzeit:
15:39 Uhr
Einsatzdauer:
02:00 h
Fahrzeuge:
MTW, LF 16/12, LF 8, SW 1000, MTW 2
Organisationen:
Polizei, FF Dettingen, FF Kirchheim
Im Einsatz:
24
In Bereitschaft:
1

LKW-Brand

Die Feuerwehren aus Owen, Dettingen und Kirchheim wurden zu einem LKW-Brand in die Beurener Straße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte die Fahrerkabine des LKW. Zur Brandbekämpfung war ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr eingesetzt. Um alle Glutnester ablöschen zu können, musste die Fahrerkabine vollständig ausgeräumt werden. Diese Arbeiten wurden von einem weiteren Trupp unter Atemschutz ausgeführt. Nach der Bergung des LKW durch ein Abschleppunternehmen wurde die Fahrbahn gereinigt. Die Kräfte aus Dettingen und Kirchheim konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
14:45 Uhr
Einsatzdauer:
01:54 h
Fahrzeuge:
MTW, LF 16/12, LF 8
Organisationen:
Polizei, FF Dettingen, FF Kirchheim
Im Einsatz:
23
In Bereitschaft:
8

Unklare Lage

Die Führung der Feuerwehr Owen wurde zu einer unklaren Lage im Bereich "Galgenberg" alarmiert. Die Erkundung ergab, dass dort auf einer Wiese Baumschnitt verbrannt wurde. Keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
17:55 Uhr
Einsatzdauer:
00:37 h
Fahrzeuge:
MTW
Organisationen:
, -
Im Einsatz:
2
In Bereitschaft:
0

Verkehrsunfall

Die Feuerwehren aus Owen und Dettingen wurden zu einem Verkehrsunfall auf der B 465 zwischen Owen und Dettingen alarmiert. Entgegen ersten Meldungen waren keine Personen eingeklemmt. Die am Unfall beteiligten Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt und betreut. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und reinigte die Fahrbahn.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
10:15 Uhr
Einsatzdauer:
02:00 h
Fahrzeuge:
MTW, LF 16/12, LF 8
Organisationen:
Polizei, FF Dettingen, Rettungsdienst
Im Einsatz:
19
In Bereitschaft:
1

Führungsunterstützung

Die Feuerwehr Owen wurde nach Dettingen in die Bosslerstraße zur Führungsunterstützung bei einem Brandeinsatz alarmiert. Die Feuerwehr Dettingen war bereits vor Ort und erkundete die Lage. Es brannte Isoliermaterial im Dachbereich an einem Kamin. Die Kräfte der Feuerwehr Owen wurden im Rahmen der Führungsunterstützung tätig.

Ort:
Dettingen
Uhrzeit:
20:47 Uhr
Einsatzdauer:
01:45 h
Fahrzeuge:
MTW
Organisationen:
Polizei, FF Dettingen
Im Einsatz:
2
In Bereitschaft:
0

Katze auf Baum

Der Kommandant wurde telefonisch darüber informiert, dass in der Straße Am Graben eine Katze auf Baum sitzt und nicht mehr selbständig herunter kommt. Es wurde versucht, die Katze über eine Steckleiter bzw. die Anhängeleiter vom Baum zu holen. Beim Versuch die Katze zu retten, verlies diese auf spektakuläre Weise den Baum selbstständig.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
11:45 Uhr
Einsatzdauer:
00:45 h
Fahrzeuge:
SW 1000
Organisationen:
, Bauhoffahrzeug mit AL 18
Im Einsatz:
4
In Bereitschaft:
0

Kaminbrand

Die Feuerwehren aus Owen, Dettingen und Kirchheim wurden zu einem gemeldeten Kaminbrand in die "Kirchheimer Straße" alarmiert. Die erste Erkundung ergab, dass es sich um einen Kaminbrand durch Glanzrußbildung handelte. Von den Einsatzkräften wurden sämtliche Revisionsöffnungen sowie der Kamin selbst in allen Stockwerken mittels Wärmebildkamera kontrolliert und der Brandschutz sichergestellt. Nach Eintreffen der Drehleiter aus Kirchheim wurde der Kamin von oben kontrolliert. Der hinzugezogene Kaminfeger lies den Kamin kontrolliert ausbrennen.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
19:54 Uhr
Einsatzdauer:
01:36 h
Fahrzeuge:
MTW, LF 16/12, LF 8, MTW 2
Organisationen:
Polizei, FF Dettingen, FF Kirchheim, HvO
Im Einsatz:
23
In Bereitschaft:
7

Führungsunterstützung

Die Feuerwehr Owen wurde nach Dettingen in die Uhlandstraße zur Führungsunterstützung bei einem Brandeinsatz alarmiert. Die Feuerwehr Dettingen war bereits vor Ort und erkundete die Lage. Die Kräfte der Feuerwehr Owen konnten ohne Tätigkeit einrücken, nachdem klar war, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Ort:
Dettingen
Uhrzeit:
19:41 Uhr
Einsatzdauer:
00:29 h
Fahrzeuge:
MTW
Organisationen:
FF Dettingen
Im Einsatz:
3
In Bereitschaft:
0

Türöffnung

Die Feuerwehren aus Owen und Dettingen wurden zu einer Türöffnung in den Rinnenweg gerufen. Da die Bewohnerin die Tür selbstständig öffnen konnte, konnten die Einsatzkräfte ohne Tätigkeit einrücken.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
02:45 Uhr
Einsatzdauer:
00:23 h
Fahrzeuge:
LF 16/12
Organisationen:
Polizei, FF Dettingen, Rettungsdienst
Im Einsatz:
7
In Bereitschaft:
7

Überlandhilfe Brand

Die Feuerwehr Owen wurde zur Führungsunterstützung nach Dettingen zu einem Brandeinsatz in der Kirchheimer Straße alarmiert. Kurz nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde die FF Owen sowie der Löschzug aus Kirchheim nachalarmiert. Die Feuerwehr Owen war in der Anfangsphase zur Brandbekämpfung im Innenangriff eingesetzt. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde die Absturzsicherungsgruppe der FF Dettingen unterstützt, welche das Dach öffnen musste. Die Führungsunterstützung stand der Einsatzleitung während des gesamten Einsatzes zur Verfügung und übernahm verschiedene Aufgaben.

Ort:
Dettingen
Uhrzeit:
18:15 Uhr
Einsatzdauer:
04:42 h
Fahrzeuge:
MTW, LF 16/12, LF 8, SW 1000, MTW 2
Organisationen:
Im Einsatz:
26
In Bereitschaft:
2

Diesel ausgelaufen

Der Kommandant wurde telefonisch darüber informiert, dass auf einem Betriebsgelände ca. 200 Liter Diesel aus einem LKW ausgelaufen sind und die Fläche bereits durch Firmenmitarbeiter mit Ölbindemittel abgestreut wurde. Der Bauhof erkundete die Lage und hat in Abstimmung mit dem Kommandant weitere Maßnahmen eingeleitet. So wurde unter anderem die untere Wasserbehörde des Landratsamtes und das Gruppenklärwerk Wendlingen über den Vorfall informiert. Die Hoffläche wurde mittels einer Kehrmaschine gereinigt. Weiterhin wurde durch die Feuerwehr noch die Kanalisation gespült.

Ort:
Owen
Uhrzeit:
10:48 Uhr
Einsatzdauer:
02:42 h
Fahrzeuge:
LF 16/12
Organisationen:
Fa. Bernauer, LRA
Im Einsatz:
3
In Bereitschaft:
0

Ast auf Straße

Die Feuerwehr Owen wurde ins Tiefenbachtal (K 1243) alarmiert. Dort blockierte ein Ast die Fahrbahn. Beim Eintreffen war der Ast bereits durch die Polizei beseitigt. Da die Fahrbahn noch durch kleinere Äste verunreinigt war, wurde die Straße von der Feuerwehr gereinigt.

Ort:
Uhrzeit:
13:04 Uhr
Einsatzdauer:
00:29 h
Fahrzeuge:
LF 16/12
Organisationen:
Polizei
Im Einsatz:
9
In Bereitschaft:
2